HAPO-Umbuchen

Aus AnimalOffice
Zur Navigation springenZur Suche springen

Umbuchung

Sollen Artikel bzw. Chargen auf andere Lagerorte umgebucht werden, steht die Funktion “Umbuchung“ zur Verfügung.

Einstellungen

Wählen Sie in den Einstellungen aus, in welcher Form Sie die Arzneimittel erfassen bzw. buchen möchten:

  • Buchungsart Umbuchung - wählen Sie die Buchungsart für die Umbuchung von Arzneimitteln aus.
  • mit Scanner erfassen oder manuelle Eingabe
    • Die Erfassung der Artikel erfolgt mit dem Scanner (Positionierung des Cursors)
    • der Benutzer erfasst die Menge manuell
  • Einzelbuchung oder Eingabe
    • bei Einzelbuchung setzt ANIMALoffice im Mengenfeld immer den Wert „1“ ein
    • der Benutzer erfasst die Menge manuell

Funktionsparameter

Führen Sie in den Funktionsparametern die folgenden Einstellungen durch:

  • Lagerort von - Lagerort von welchem die Abbuchung erfolgen soll.
  • Lagerort Ziel - Lagerort auf dem die Zubuchung erfolgen soll.

Eingabebereich

  • Im Eingabebereich müssen die folgenden Felder erfasst werden:
    • Artikelbezeichnung
    • Chargennummer (optional)
    • Menge - Mengenangabe welche umgebucht werden soll.
  • Nach Eingabe obiger Felder klicken Sie auf den Butten „Position erfassen“ bzw. drücken Sie die Funktionstaste 1 (F1). Der Artikel wird nun in der Listbox für die Ausbuchung angezeigt. Sie können die Positionen in der Listbox noch korrigieren.
  • Wiederholen Sie diese Eingaben für jeden umzubuchenden Artikel bzw. für jede Packung (scannen).

Buchen

Durch Klick auf den Button „Positionen verbuchen“ werden alle erfassten Positionen in den entsprechenden Tabellen (Artikel, Chargen) verbucht.

Anzeige Lagerorte in Behandlung

Bei der Arbeit mit verschiedenen Lagerorten wurden ab ANIMALoffice Version 6.0.x die folgenden Änderungen wirksam:

Filter Lagerort BENUTZER

Im Rahmen der Behandlung werden im Auswahlfenster der Chargen (Aufklappliste) nur mehr jene Chargen angezeigt welche in den im „BENUTZER“ aktivierten Lagerorten gebucht wurden. Dies war in der Vergangenheit anders, da wurde zusätzlich immer auch der Lagerort „leer“ angezeigt. Dadurch wurde der gesamte Bestand der HAPO mit angezeigt, dies ist nicht mehr der Fall.

Filter Lagerort MobileClient

Im Rahmen der Behandlung werden im Auswahlfenster der Chargen (Aufklappliste) grundsätzlich wie oben beschrieben, Chargen angezeigt welche in den im „BENUTZER“ aktivierten Lagerorten gebucht wurden.

Möchte die Tierarztpraxis die Lagerbestände fix pro Praxisauto, also unabhängig vom Benutzer führen, besteht die Möglichkeit die Filterung auch auf der Ebene MobileClient einzurichten.

Zu diesem Zweck stehen auf jedem MobileClient die folgenden 3 Parameter (Menü > EXTRAS > Parameter) zur Verfügung:

  • Filter Client Lagerort 1 (ID-Lagerort eingeben)
  • Filter Client Lagerort 2 (ID-Lagerort eingeben)
  • Filter Client Lagerort 3 (ID-Lagerort eingeben)

In jeden dieser Parameter kann jeweils ein Lagerort eingetragen werden. ANIMALoffice zeigt in der Behandlung unabhängig vom Benutzer, dann nur die Chargen dieser Lagerorte an.

Die Tierarztpraxis muss bei dieser Arbeitsweise organisatorisch sicherstellen dass jeder so konfigurierte MobileClient auch physisch immer beim entsprechenden Praxisauto bleibt. Es spielt dann keine Rolle welcher Benutzer in der Folge Behandlungsdaten auf diesem Gerät erfasst.

Keine Filterung bei bestimmten Artikelarten

Arbeitet die Tierarztpraxis z.B. im Bereich der Arzneimittel mit getrennten Lagerbeständen pro „Benutzer oder Praxisauto“, verwalten aber die Samen nicht getrennt, gibt es dafür in der Tabelle ARTIKELARTEN das zusätzliche Feld Lagerbestand Zentral verwalten. Wird dieses Feld aktiviert, werden in der Behandlung die Chargen dieser Artikelart unabhängig von den im Benutzer definierten Lagerorten trotzdem angezeigt.